Yoga und Pilates
/

Sara Petescia

 

Yoga Nidra

                     ....in der Ruhe liegt die Kraft


Yoga Nidra, „der Schlaf des Yogi“, ist eine sehr wirksame Methode der Tiefenentspannung und hat seinen Ursprung im Tantra Yoga. 

Yoga Nidra wird als schlafloser Schlaf bezeichnet, weil man durch verschiedene Stufen zu einer ganzheitlichen Entspannung findet, in einem Zustand zwischen Schlaf und Wach sein. 

Auf dieser tiefen Bewusstseinsebene können sich Körper, Geist und Seele vollständig regenerieren und es wird ein Zugang zum Unbewussten geschaffen. Alte Muster können aufgelöst und durch ein Sankalpa (ein positiv formulierter Satz) neu „programmiert“ werden. 


Entspannung bedeutet nicht Schlaf. Entspannung bedeutet einen Glückseligen Zustand, der kein Ende hat. Glückseligkeit ist absolute Entspannung. Schlaf bringt nur dem Verstand und den Sinnen Entspannung. Glückseligkeit entspannt den Atman, das innere Selbst. Darum ist im Tantra Yoga Nidra der Schlüssel zu Samadhi.(Swami Satyananda Saraswati)